White house Easter Egg roll

 

 

 

   

 

Galerie mit Impressionen aus den vergangenen Jahren

Klickt die Box an 

 

White house State Eggs-

jeder Staat hat sein eigenes Ei

 

In Amerika gibt es einen schönen Brauch: Im Garten des Weissen Hauses - Jawohl! Dort wo der amerikanische Präsident residiert, also jetzt Obama -, wird zu Ostern seit Generationen ein lustiges Eier- Rollen veranstaltet.

 

Jedes Jahr zu Ostern stecken lassen die Herren (und Damen) im Weissen Haus ein Stück vom Garten abgrenzen, auf dem dann die Kinder und Erwachsenen bunte Ostereier um die Wette schubsen und rollen können. Während die Mitarbeiter des White House sonst in strengem Anzug zur Arbeit erscheinen, dürfen Sie an Ostern im Osterhasenkostüm auftreten und Schokoladeneier an die Kinder verteilen. Als kleines Geschenk für die Teilnahme am WH Egg Roll Race erhält jeder ein vom Präsidenten signiertes, hölzernes Ei, einen Löffel vom Eierrollen und leckere Schokolade.

 

Das Spektakel mit Musik, Zauberern und anderen Attraktionen für Kinder lockt auch viele neugierige Besucher zu diesem österlichen Event. Jedes Jahr werden dabei mehrere Tausend Eier gerollt, von den Kleinen bemalt oder für andere Spiele benutzt. 

 

Das Ostereier- Rollen auf dem Capitol Hill findet bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts statt. Was als übermütiger Kinderstreich begann, nahm bald solche Ausmasse an, das man 1876 sogar ein Gesetz erliess, das den Kinder das Spielen auf der Wiese des Weissen Hauses verbot.  

Diese "volksnahe" Tradition stammt angeblich aus England und Schottland: Scheinbar rollen die Briten ihre Ostereier immer irgendwelche Hügel hinunter. 

In New York findet zu Ostern hingegen - wie auch an anderen Feiertagen üblich - eine grosse Parade statt. Auf der 5th Avenue spazieren dann vornehme Herren und elegante Damen mit bunten Frühlingshüten im Stil der 20er und 30er Jahre. Lustiges Treiben!   

Florida

    

New Jersey

Michigan Easter Egg

Virginia Egg

 

 

 

 

 

 
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Nach oben